Doppelidee

Bei der AGM-Batterie steht die Abkürzung AGM für 'Absorbent Glass Mat'. Es handelt sich dabei um eine Variante des Bleiakkumulators, bei der die Batteriesäure in einem Glasfaservlies gebunden ist. Neben der Anwendung als Starterbatterie in z.B. Motorrädern ist auch der Car-Hifi Bereich eine wichtige Anwendung. Hier macht man sich den niedrigen Innenwiderstand zunutze. Ansonsten besitzt die AGM-Batterie alle Vorteile des Bleiakkus. Sie ist einfach in der Handhabung, relativ günstig und sehr zuverlässig. Sie funktioniert auch bei Temperaturen unter dem Gefrierpunkt und kann bei fachgerechter Nutzung mehrere Jahre verwendet werden. Mehr über Batterien.